Axtschmiedekurs

In diesem Schmiedekurs fertigen wir eine Axt oder ein Beil. Der Axtschmiedekurs geht über 1,5 Tage.

Wir beginnen mit einer Einführung in die uralte Handwerkskunst des Schmiedens. Und dann geht es auch schon ran an die Eisen. Als Erstes üben wir die grundlegenden Möglichkeiten Stahl zu formen und entzünden das Schmiedefeuer. Dann beginnen wir mit dem Schmieden der Axt. Für das Ausschmieden des Auges (das Loch in das nachher der Axtstiel kommt) ist ein wenig Teamwork gefragt. Wir bearbeiten dafür mit dem Zuschlaghammer zu zweit das glühende Metall. Danach wird die Axtschneide geschmiedet. Anschließend härten und schleifen wir den Axtkopf. Dabei kannst du dich voll und ganz auf die Anleitung eines Profis verlassen. Am nächsten Tag wird die Axt mit einem Holzstiel versehen. Dafür passen wir den Stiel-Rohling maßgenau an den selbstgeschmiedeten Axtkopf an. Als letztes wird der Axtstiel geglättet und die Klinge feingeschliefen. Selbstverständlich kannst du deine fertige Axt am Ende des Axtschmiedekurs mitnehmen.

Dank der Anleitung durch professionelle Fachleute ist dieser Kurs auch für Anfänger geeignet.

Das Material ist im Preis inbegriffen.

Kein passender Termin dabei? Wie wäre es mit einem Gutschein!

Zeigt alle 3 Ergebnisse